giropay stellt erstmals auf der Travel Expo aus

Messepremiere für giropay: Zum ersten Mal wird das Unternehmen auf der Travel Expo in Köln (18.-19.9.2018) ausstellen (Stand A6). Die Reisebranche ist von großer Bedeutung für giropay: Schon jetzt setzen Unternehmen wie Opodo.de, Lufthansa oder MSC-Kreuzfahrten auf das sichere Bezahlverfahren. „Umso mehr freuen wir uns, in diesem Jahr erstmalig an der Travel Expo teilzunehmen“, sagt Joerg Schwitalla, Geschäftsführer der giropay GmbH.

Marktpotenzial von 50 Millionen europäischen Reisekunden

Kunden wünschen sich im Internet eine sichere Zahlung in verlässlichem Umfeld. „Reiseunternehmen, die auf ein vertrauenswürdiges Bezahlverfahren wie giropay setzen, können damit ihre Conversion Rate steigern“, ergänzt Schwitalla. „Dank unserer Partnerschaften mit eps und iDEAL bieten wir der Reisebranche ein Kundenpotential von 50 Millionen Europäern, die heute sicher per Online-Überweisung bezahlen können.“ Die österreichische eps-Überweisung und der niederländische Marktführer iDEAL stellen zwei länderspezifische Pendants zu giropay in Deutschland dar.

Reiseunternehmen profitieren von der Zahlungsgarantie

giropay, eps und iDEAL schützen Reiseveranstalter zu 100 Prozent vor Zahlungsausfällen. Gerade bei kurzfristig buchbaren Angeboten wie Last-Minute-Reisen ist dies ein enormer Vorteil für den Reiseanbieter. Das Geld wird binnen eines Bankarbeitstags dem Konto des Zahlungsempfängers gutgeschrieben. Über die vorhandenen technischen Schnittstellen für die Buchungsplattform Amadeus beziehungsweise das weltweite Abrechnungsnetzwerk UATP können die drei Online-Bezahlverfahren mit überschaubarem Aufwand in Reise- und Ticketportale eingebunden werden.
Kunden bezahlen mit giropay, iDEAL und eps über ihr Online-Banking mit PIN und TAN. Eine vorherige Registrierung ist nicht notwendig. Sie werden direkt von der Buchungsseite zum Online-Banking ihres teilnehmenden Kreditinstituts weitergeleitet und geben dort die Zahlung frei. Die Bank des Käufers spricht direkt nach der erfolgreichen Überweisung eine unwiderrufliche Garantie gegenüber dem Zahlungsempfänger aus.

Kontakt für Journalistenfragen:

giropay GmbH
Stefanie Thieme
stefanie.thieme(at)giropay.de
Telefon: 0721 47666 3533
www.giropay.de

Über giropay und giropay-ID

giropay ist ein Online-Bezahlverfahren, das von über 1.500 Banken und Sparkassen angeboten wird und von über 35 Millionen Online-Banking-Kunden genutzt werden kann. Basierend auf dem Online-Banking mit PIN und TAN ermöglicht es die einfache, schnelle und sichere Bezahlung per Online-Überweisung. Bei Beträgen bis 30 EUR kann die Käuferbank auf die Eingabe einer TAN verzichten. Kunden benötigen für die Zahlung mit giropay lediglich ein zum Online-Banking freigeschaltetes Girokonto bei einer teilnehmenden Bank oder Sparkasse. Der Händler erhält unmittelbar nach erfolgreicher Zahlung eine Zahlungsgarantie der Bank und kann somit Waren oder Dienstleistungen sofort und ohne Risiko zur Verfügung stellen. Kunden wie Lufthansa, Deutsche Post/ DHL oder CTS Eventim setzen auf die sichere Bezahlung mit giropay.

Über giropay-ID werden kontobasierte Mehrwertlösungen angeboten. Mit der Online-Altersverifikation bietet giropay-ID eine KJM-konforme Volljährigkeitsprüfung an. Bei der Online-Kontoverifikation bestätigt die an giropay-ID teilnehmende Bank oder Sparkasse die Kontoverbindung gegenüber Händlern oder Dienstleistern.

Sowohl bei giropay wie auch bei giropay-ID kommuniziert der Kunde ausschließlich mit seiner Bank: Die Online-Überweisung bzw. die jeweilige Verifikation werden in der sicheren Online-Banking-Umgebung des jeweiligen Kreditinstituts durchgeführt. Damit ist garantiert, dass sensible Daten (PIN/TAN) nur zwischen Kunde und Bank ausgetauscht werden. Kein Dritter hat Einblick in persönliche Konto- und Umsatzinformationen.

Wie können wir Ihnen helfen?

Schreiben Sie uns.
Zum Seitenanfang