Mehr als eine Million Transaktionen

Corona wirkt sich auch auf den Online-Handel aus: Laut Statistischem Bundesamt sind seit den erweiterten Ausgangs- und Kontaktbeschränkungen im März 2020 die Online-Transaktionen in Deutschland wöchentlich im zweistelligen Prozentbereich gegenüber dem Vorjahr gestiegen. Neben Lebensmitteln, Hygieneprodukten, Medikamenten sowie Mode und Kosmetik kaufen Kunden vermehrt Produkte aus den Kategorien Elektronik, Haus und Garten sowie Spielzeug und Bücher online ein.

Diese Entwicklung zeigt sich auch in den steigenden Transaktionszahlen von giropay. Das deutsche Online-Überweisungsverfahren hat im April 2020 erstmalig die Millionen-Transaktionsgrenze pro Monat geknackt. Diese Transaktionssteigerung basiert vor allem auf einem Nachfrageanstieg bei Lieferdiensten, Lebensmitteln, Drogerien und Apotheken sowie bei Produkten und Dienstleistungen, die der Freizeitbeschäftigung dienen – von Elektronikartikel über Telekommunikation, Computer und Spiele bis hin zu Software. Zudem ist eine erhöhte Nachfrage der Kommunen zu verzeichnen, die verstärkt an dem Auf- und Ausbau von Bürger-Service-Portalen arbeiten und giropay als Bezahlverfahren nutzen wollen.

 

Kontakt für Journalistenfragen:

giropay GmbH
Stefanie Thieme
stefanie.thieme(at)giropay.de
Telefon: 0721 47666 3533
www.giropay.de

Über giropay

giropay basiert auf der in Deutschland populären Online-Überweisung mit PIN und TAN. Kunden benötigen für die Zahlung mit giropay lediglich ein Online-Banking-Girokonto und müssen sich nicht zusätzlich registrieren. giropay erreicht somit potentiell über 45 Millionen Online-Banking-Kunden. Der Händler erhält unmittelbar nach erfolgreicher Zahlung eine unwiderrufliche Zahlungsgarantie und kann Waren oder Dienstleistungen sofort und risikolos auf den Weg bringen. Kunden wie Lufthansa, CTS Eventim oder cyberport vertrauen auf die sichere Bezahlung mit giropay.

Über giropay-ID werden kontobasierte Mehrwertlösungen angeboten. Mit der Online-Altersverifikation bietet giropay-ID eine KJM-konforme Volljährigkeitsprüfung an. Bei der Online-Kontoverifikation bestätigt die an giropay-ID teilnehmende Bank oder Sparkasse die Kontoverbindung gegenüber Händlern oder Dienstleistern. Unternehmen wie beispielsweise Lotto Bayern oder Toto Lotto Niedersachsen setzen giropay-ID im Registrierungsprozess für ihre Kunden ein.  Im Gegensatz zur Online-Überweisung mit giropay setzt die Verifikation mit giropay-ID eine explizite Teilnahme der Kundenbank voraus.

Bei giropay und giropay-ID kommuniziert der Kunde ausschließlich mit dem Online-Banking seiner Bank oder Sparkasse. Damit ist garantiert, dass sensible Daten (PIN/TAN) nur zwischen Kunde und Bank ausgetauscht werden. Kein Dritter hat Zugriff oder Einblick in persönliche Konto- und Umsatzinformationen.