Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Hier erfahren Sie alles zum Thema Datenschutz.

LOTTO Bayern nutzt ab sofort Verifikationsdienste von giropay

Dank giropay-ID können Kunden von LOTTO Bayern nun ihre Volljährigkeit und Kontoverbindung schnell und einfach online bestätigen lassen. LOTTO Bayern ist nach LOTTO Hessen, LOTTO Brandenburg, LOTTO Niedersachen und WESTLOTTO in Nordrhein-Westfalen bereits die fünfte Lotteriegesellschaft des Deutschen Lotto- und Totoblocks, die ihren Kunden die Bezahlung mit giropay oder die Verifikation mit giropay-ID anbietet.

Deutsche Lotterien sind gesetzlich dazu verpflichtet, die Volljährigkeit und Bankverbindung ihrer Kunden zu überprüfen. Erst im Anschluss ist eine Spielteilnahme in vollem Umfang möglich. Dank giropay-ID ist dies bei LOTTO Bayern nun fallabschließend in Sekundenschnelle möglich.

Jeder Kunde, der sich auf der Website von LOTTO Bayern registriert und die Verifikation mit giropay-ID auswählt, wird direkt zum sicheren Online-Banking seiner Hausbank weitergeleitet. Hier meldet er sich wie gewohnt mit seinen Zugangsdaten an. Nach erfolgreichem Login bestätigt der Kunde mit Eingabe einer TAN, dass er seine Volljährigkeit und Kontoverbindung gegenüber LOTTO Bayern bestätigen lassen möchte. Während der Kunde zurück zu LOTTO Bayern geleitet wird, erhält LOTTO Bayern parallel das Verifikationsergebnis von der Hausbank und kann das Kundenprofil vollumfänglich freischalten. Der gesamte Vorgang dauert mit giropay-ID nur einige Sekunden und lässt sich schnell und sicher durchführen.

„Bei uns als staatlichem Glücksspielanbieter genießen Jugendschutz, Sicherheit und Datenschutz höchste Priorität“, kommentiert Friederike Sturm, Präsidentin von LOTTO Bayern, den Einsatz des neu integrierten Prüfungsverfahrens.  

„Wir freuen uns, dass jetzt auch LOTTO Bayern giropay-ID nutzt“, erklärt Joerg Schwitalla, Geschäftsführer giropay GmbH. „giropay-ID ist ein sehr kundenfreundliches Produkt, das Händlern viele Vorteile bringt. Denn die Verifikation von Alter und Kontoverbindung wird voll elektronisch durchgeführt – ohne Medienbruch und zusätzliche Registrierung. Der Händler erhält die Bestätigung unmittelbar und kann das Kundenkonto sofort freischalten. Das ist ein enormer Vorteil von giropay-ID.“

Die Online-Altersverifikation mit giropay-ID entspricht zudem den Anforderungen des aktuellen Jugendschutzes und wurde von der KJM (Kommission für Jugendmedienschutz) positiv bewertet.

Kontakt für Journalistenfragen:

giropay GmbH
Stefanie Thieme
stefanie.thieme(at)giropay.de
Telefon: 0721 47666 3533
www.giropay.de

Über giropay und giropay-ID

giropay ist ein Online-Bezahlverfahren, das von über 1.500 Banken und Sparkassen angeboten wird und von über 35 Millionen Online-Banking-Kunden genutzt werden kann. Basierend auf dem Online-Banking mit PIN und TAN ermöglicht es die einfache, schnelle und sichere Bezahlung per Online-Überweisung. Bei Beträgen bis 30 EUR kann die Käuferbank auf die Eingabe einer TAN verzichten. Kunden benötigen für die Zahlung mit giropay lediglich ein zum Online-Banking freigeschaltetes Girokonto bei einer teilnehmenden Bank oder Sparkasse. Der Händler erhält unmittelbar nach erfolgreicher Zahlung eine Zahlungsgarantie der Bank und kann somit Waren oder Dienstleistungen sofort und ohne Risiko zur Verfügung stellen. Kunden wie Lufthansa, Deutsche Post/ DHL oder CTS Eventim setzen auf die sichere Bezahlung mit giropay.

Über giropay-ID werden kontobasierte Mehrwertlösungen angeboten. Mit der Online-Altersverifikation bietet giropay-ID eine KJM-konforme Volljährigkeitsprüfung an. Bei der Online-Kontoverifikation bestätigt die an giropay-ID teilnehmende Bank oder Sparkasse die Kontoverbindung gegenüber Händlern oder Dienstleistern.

Sowohl bei giropay wie auch bei giropay-ID kommuniziert der Kunde ausschließlich mit seiner Bank: Die Online-Überweisung bzw. die jeweilige Verifikation werden in der sicheren Online-Banking-Umgebung des jeweiligen Kreditinstituts durchgeführt. Damit ist garantiert, dass sensible Daten (PIN/TAN) nur zwischen Kunde und Bank ausgetauscht werden. Kein Dritter hat Einblick in persönliche Konto- und Umsatzinformationen.